Wir über uns

 


Der Ursprung der Schmidt GmbH geht zurück in das Jahr 1892, als Herr Heinrich Brünger eine Mühle an der Diebrocker Straße in Herford baute.
Um 1900 erwarb Herr Heinrich Schmidt diese Mühle und stellte dort Futtermittel her, die neben Getreide gehandelt wurden.

1932 übernahm Sohn Ewald Schmidt die Firma und führte Sie bis zur Einberufung in den 2. Weltkrieg. 1948 gründete Ewald Schmidt mit Herrn Carl Arnold Hut die "Carl Arnold Hut OHG", um neben Getreide und Futtermittel auch noch Mehl vertreiben zu dürfen.

1954 wurde die Firmenbezeichnung in "Ewald Schmidt Mühle, Mehl- und Futtermittelhandlung" geändert.

1984 übernimmt Heinrich Schmidt das Geschäft seines Vaters und spezialisiert sich auf die Belieferung von Bäckereibetrieben mit silierten und gesackten Getreidemahlerzeugnissen.

Ende 1992 wird das Sortiment durch den Handel mit Backsaaten erweitert.

1996 wird Thomas Schmidt Inhaber der Großhandlung und gründet 1997 die Schmidt GmbH